8.4.11

Geier

Der Fürst machte einen Schritt, einen zweiten, noch einen, und blieb stehen. Er stand da und starrte eine Minute oder zwei in das Dunkel: Beide sprachen während der ganzen Zeit, an dem Bett, kein einziges Wort; das Herz des Fürsten hämmerte so, daß er glaubte, man müsse es in der herrschenden Totenstille im ganzen Zimmer hören. Inzwischen hatten sich seine Augen an das Dunkel gewöhnt, und er konnte das Bett deutlich sehen; jemand schlief darauf in einem völlig reglosen Schlaf; man hörte nicht das leiseste Geräusch, nicht den leisesten Atemzug. Der Schlafende war bis über den Kopf mit einem weißen Laken zugedeckt, die Glieder jedoch hoben sich irgendwie undeutlich ab; man konnte nur an den Erhebungen erkennen, daß dort ein Mensch ausgestreckt lag. Ringsum in großer Unordnung, auf dem Bett, am Fußende, auf einem Sessel unmittelbar vor dem Bett, sogar auf dem Fußboden lagen hastig abgestreifte Kleidungsstücke, ein prachtvolles weißes Seidenkleid, Blumen, Bänder. Auf dem Tischchen am Kopfende funkelten abgelegte, achtlos hingeworfene Juwelen. Am Fußende bauschten sich zusammengehüllte Spitzen, und inmitten des weißen Bausches sah unter dem Laken eine nackte Fußspitze hervor; sie schien wie aus Marmor gemeißelt und war furchtbar unbeweglich. Der Fürst schaute und fühlte, daß es im Zimmer, je länger er schaute, immer toter und stiller wurde. Plötzlich summte eine erwachte Fliege, flog über das Bett und verstummte am Kopfende. Der Fürst schauderte. (aus F.M. Dostojewskij "Der Idiot" in der Übersetzung von Swetlana Geier, 4. Teil, Kapitel 11, Fischer Taschenbuch-Ausgabe, S.877)

Kommentare:

  1. Interessanter Vergleich. Das sind nur Nuancen, aber Geiers Übersetzung ist doch wohl eleganter.

    AntwortenLöschen
  2. ...keine Ahnung ob eleganter---angeblich ist sie näher am Original. Übrigens gibt es einen sehr schönen Film über Swetlana Geier "Die Frau mit den fünf Elefanten", wo man sieht, wie sie an den Übersetzungen gearbeitet hat.
    Jedenfalls fand ich diese Stelle aus dem Idioten sehr schön und passend ausgewählt.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.